Chiara Meier

Schauspielerin

Biografie

Chiara Meier

11.05.1995 | Mels, St Gallen | freischaffende Schauspielerin

Schon als kleines Kind hat Chiara ihre Leidenschaft zum Schauspiel entdeckt. Seit ihrem dritten Lebensjahr steht sie auf der Bühne und hat in diversen Theaterproduktionen mitgespielt.

Körper, Sprache, Stimme – drei Unterschiede und doch haben sie eines gemeinsam, die darstellende Weise Emotionen und Geschichten zum Ausdruck zu bringen. Dies durfte Chiara an der Theaterschule für Bewegungsschauspiel comart in Zürich erlernen, welche sie Anfang 2018 mit Diplom abschloss.

Von den Stilen „conteur mimeur, comedia dell‘ arte bis hin zu Bouffon, Clown und dem Maskenspiel, erlernte sie ein breites Spektrum an Darstellungsweisen.

Steckbrief

Jahrgang: 1995

Grösse: 1.78m

Haarfarbe: Schwarz

Augenfarbe: Blau

Sprache: Deutsch (Muttersprache, diverse Dialekte), Englisch (Grundkenntnisse)

Tanz: Moder, Jazz

Stimmlage: Sopran, Alt

 

Aktuelles

IMPRO – KELLNER

Die vier IMPRO-KELLNER von DRAUFF sind allzeit bereit Ihnen und Ihren Gästen den Abend zu “versüssen”.

Wir servieren Ihnen unsere Unterhaltung vor bzw. zwischen den Gängen.

Die DRAUFF-Schauspieler bieten Ihnen mit viel schauspielerischer Erfahrung, Enthusiasmus und Hingabe und mit dem neuen Format IMPRO-KELLNER ein vollkommen neues Entertainment-Vergnügen, das Ihnen bestimmt in bester Erinnerung bleiben wird. 

IMPRO – MATCH

Zwei aus DRAUFF-Akteuren bestehende Teams stehen einander in verschiedensten Improvisations-Spielen gegenüber, wobei diese teils von unserem Musiker untermalt bzw. begleitet werden. 
Die Zuschauer werden immer wieder um Vorgaben für einzelne Spiele gebeten und bestimmen mittels Abstimmungen das Sieger-Team des Matchs. 

Leitung des Jugendtheater Spiel.platz
Fabriggli Buchs SG

Sucht und Gewaltprävention
Figurenspiel “mutig, mutig”

Auftritte

2018 Herbst

Die Kunst des Interviews

Regie: Romy Forlin und Lilian Meier, Rolle: Cecilia

Vorfilm

2017 Herbst

„merci beaucoup!“

Eigenproduktion der Diplomklasse Theaterschule Bewegungsschauspiel comart
Rolle: diverse, Regie: Albi Brunner

2016 Herbst

„Das Tagebuch der Anne Frank“

nach Leon de Winter und Jessica Durlacher
Rolle: Anne Frank, Regie: Romy Forlin, Volker Ranisch

2016 Jan – 2018 Jan

Theaterschule

Bewegungsschauspiel comart

2015 Herbst

„Füür und Flamme“

Rolle: Anna, Autor/Regie: Romy Forlin

2013 Herbst

„Einer flog übers Kuckucksnest“

nach Harold Bloom
Rolle: Schwester 1, Regie: Romy Forlin

2013 Frühling

„Ich habe nichts getan“

nach Brigitte Wilhelmy
Rolle: Emily, Regie: Lilian Meier

2012 Herbst

„Huit Femmes“

nach Francois Ozon
Rolle: Catherine, Regie: Romy Forlin

Gallerie

Kontakt

X