Chiara Meier

Schauspielerin

Biografie

Chiara Meier
11.05.1995 | Mels, St Gallen | freischaffende Schauspielerin

Seit ihrem dritten Lebensjahr steht Chiara Meier auf der Bühne und hat in diversen Produktionen mitgewirkt. Durch ihre Mutter Lilian Meier, ebenfalls auch Schauspielerin, erkannte sie schon früh die Liebe zum Theater. Ihr Talent wurde schon in ihren jungen Jahren erkannt und auf Grund ihrem grossen Willen gefördert.
„ Die Sprache, der Körper, die Stimme drei unterschiedliche Komponenten und doch haben sie eines gemeinsam. Die darstellende Weise Emotionen und Geschichten zum Ausdruck zu bringen.“

Chiara konnte ihre Leidenschaft der Sprache, des Körpers und der Stimme an der Theaterschule für Bewegungsschauspiel comart professionalisieren. Von den Stilen „conteur mimeur, comedia dell‘ arte bis hin zu Bouffon, Clown und dem Maskenspiel, erlernte sie ein breites Spektrum an Darstellungsweisen.

„Nun ist mein Koffer mit dem erlernten Handwerk gepackt. Voller Energie bin ich bereit mein Können unter Beweis zu stellen, ob auf der Bühne oder vor der Kamera.“

Aktuelles

Dezember, 2018

Keine Aufführungen

Auftritte

2017 Herbst

„merci beaucoup!“

Eigenproduktion der Diplomklasse Theaterschule Bewegungsschauspiel comart
Rolle: diverse, Regie: Albi Brunner

2016 Herbst

„Das Tagebuch der Anne Frank“

nach Leon de Winter und Jessica Durlacher
Rolle: Anne Frank, Regie: Romy Forlin, Volker Ranisch

2016 Jan – 2018 Jan

Theaterschule

Bewegungsschauspiel comart

2015 Herbst

„Füür und Flamme“

Rolle: Anna, Autor/Regie: Romy Forlin

2013 Herbst

„Einer flog übers Kuckucksnest“

nach Harold Bloom
Rolle: Schwester 1, Regie: Romy Forlin

2013 Frühling

„Ich habe nichts getan“

nach Brigitte Wilhelmy
Rolle: Emily, Regie: Lilian Meier

2012 Herbst

„Huit Femmes“

nach Francois Ozon
Rolle: Catherine, Regie: Romy Forlin

Gallerie

Kontakt

X